Reise nach Bangkok - Entdecken Sie die Schönheit der Stadt

Die meisten Thailand Urlauber wählen eine der vielen Inseln wie Koh Tao oder Koh Samui als Reiseziel aus. Zum Badeurlaub wird dann meist noch ein Kurztrip nach Bangkok dazu gebucht. Dabei lohnt sich ein längerer Aufenthalt in der Hauptstadt. Es gibt jede Menge in der quirlig bunten Stadt zu erleben. Die Mischung aus Tradition und Moderne, hektischen und idyllische Stadtteilen, goldenen Palästen und prächtigen Tempelanlagen machen den Reiz aus einer Reise in die Stadt der Kanäle aus.

Vom Dorf der grünen Pflaumen zur Hauptstadt Thailands

Das heutige Bangkok, so wie wir es kennen, blickt auf eine lange Geschichte zurück. Einst fing alles als kleines Fischerdorf am Ufer des mächtigen Chao Praya an. Nach dem im Krieg mit Birma die bisherige Hauptstadt des Königreichs Ayutthaya weitgehend zerstört wurde, machte der General Taksin die Kleinstadt Thonburi im Jahr 1772 zur neuen Hauptstadt. Noch heute ist diese ein Teil von Bangkok. Ein großer Vorteil für die rasante Entwicklung Bangkoks vom kleinen Fischerdorf zur Millionen-Metropole ist seit jeher die Lage am Chao Phraya Strom.

Zudem macht das tropische Klima mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von etwa 28 Grad Celsius Bangkok zu einem attraktiven Reiseziel. Die beste Reisezeit liegt daher auch zwischen den Monaten Dezember und Februar, da es dann vor allem im Norden etwas kühler und trockener ist. In den Monaten zwischen April und Juni ist eine Thailand Reise wesentlich preiswerter und die beliebten Ferienorte sind nicht so mit Touristen überlaufen. Die Hauptregenzeit in Thailand liegt normalerweise zwischen Mai und November.

Reise ins Land des Lächelns

Von Westeuropa aus dauert eine Flugreise nach Thailand etwa 10-11 Stunden. Bei Ankunft am Suvarnabhumi International Airport, der sich 25 km östlich vom Stadtzentrum Bangkok befindet, kommt man vom Flughafen aus mit Bussen und Taxis in die Stadt. Im Falle einer Weiterreise zum Beispiel in den Süden des Landes gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Inlandsflüge. Die Kosten für einen Flug nach Bangkok variieren, wie in bei vielen anderen Ländern auch, je nach Saison. Im Winter sind die Ticketpreise zumeist etwas teurer, die besten Schnäppchen lassen sich dafür im Mai/Juni oder September/Oktober machen.

Günstige Flüge nach Bangkok buchen

Eine weitere Möglichkeit für günstige Flüge nach Bangkok bietet das Internet. Im World Wide Web findet man zahlreiche attraktive Reise Angebote für Thailand und dessen Hauptstadt. Wer bei der Online Buchung eines Flugtickets ein paar Tipps beachtet, kann bares Geld sparen. So lohnt sich beispielsweise ein Vergleich der einzelnen Angebote zwischen Billigairlines und traditionellen Fluggesellschaften heute mehr den je.

Der Konkurrenzkampf der Airlines untereinander lässt regelmäßig die Preise der Ticket sinken und gibt somit den Urlaubern die Möglichkeit einen kostengünstigen Flug nach Bangkok zu buchen, ohne das Reisebudget schon für die Anreise zu sprengen. Meist unterscheiden sich die Angebote jedoch im Wesentlichen kaum.

Um dennoch die besten Konditionen bei der Reisebuchung herauszuschlagen, sollte man die Flugreisen genau unter die Lupe nehmen. Viele der aktuellen Reise Angebote lassen sich auf Online Vergleichsportalen gesondert nach Preiskategorie oder Reiseziel miteinander vergleichen, um so das passende Schnäppchen finden. Die Hauptstadt des südostasiatischen Königreichs Thailand ist in den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Politik eindeutig das Zentrum des Landes und somit ist längerer Aufenthalt in Bangkok auf jeden Fall lohnenswert.

Bitte weiterempfehlen

Anzeigen

Über diese Seite

Zusammenfassung

Die meisten Thailand Urlauber wählen eine der vielen Inseln wie Koh Tao oder Koh Samui als Reiseziel aus. Zum Badeurlaub wird dann meist noch ein Kurztrip nach Bangkok dazu gebucht. Dabei lohnt sich ein längerer Aufenthalt in der Hauptstadt. Es...

Stichwörter